Flexibler Gartenschlauch - praktisch und nützlich


Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Modell lässt sich ein flexibler Gartenschlauch komplett knickfrei und auch ohne Schlauchwagen verwenden. Sobald er mit Wasser befüllt wird, dehnt er sich aus und zieht sich beim Entleeren wieder zusammen. Dadurch kann der Nutzer ihn sehr platzsparend verstauen. Beim Kauf eines bestimmten Schlauches sollte die passende Länge gewählt werden. Sollen lediglich die Balkonpflanzen bewässert werden, reicht ein kurzes Modell mit einer Länge von höchstens 7,5 Metern aus. Wenn der flexible Gartenschlauch hingegen für die Bewässerung weitläufiger Gärten verwendet werden soll, sollte er mindestens eine Länge von 30 Metern aufweisen.

Welche Vor- und Nachteile bietet ein flexibler Gartenschlauch?

Durch einen flexiblen Gartenschlauch kann auf das mühselige Schleppen schwerer Gießkannen verzichtet werden. Zudem ist er im unbefüllten Zustand weitaus kürzer als ein normaler Gartenschlauch. Denn wie bereits erwähnt, dehnt er sich erst aus, wenn er mit Wasser befüllt wird. Sobald der Wasserhahn wieder geschlossen wird, entleert er sich und zieht sich von alleine wieder zusammen. Das Ausdehnen und Zusammenziehen dauert in der Regel nicht länger als ein bis zwei Minuten. Durch die geringere Länge als auf der Verpackung angegeben, kann ein flexibler Gartenschlauch sehr platzsparend in einer Garage, einem Schuppen oder auch einem Keller verstaut werden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass er nicht steif und daher weitaus handlicher ist als ein normaler Gartenschlauch. Daher lässt er sich problemlos zu einem Knäuel zusammenrollen, ohne dass er dabei beschädigt wird. Dadurch lässt sich der flexible Gartenschlauch sehr komfortabel transportieren, wofür kein Schlauchwagen benötigt wird. Als kleiner Nachteil sollte allerdings erwähnt werden, dass er empfindlich bei Kontakt mit diversen scharfkantigen Gegenständen ist. Zudem wird ein gewisser Mindestwasserdruck benötigt, damit sich der flexible Gartenschlauch ausdehnen kann.

Normaler oder doch lieber dehnbarer Gartenschlauch?

Viele Hersteller bewerben ihre dehnbaren Gartenschläuche mit sehr kreativen Wörtern, um die Besonderheit im Vergleich zu normalen Modellen hervorzuheben. Häufig ist von Zauberschlauch, Wunderschlauch oder auch Magic Gartenschlauch zu lesen. Wen das hohe Gewicht oder die schlechte Transportfähigkeit seines normalen Gartenschlauchs stört, sollte über die Anschaffung eines flexiblen Modells nachdenken. Da diese allerdings noch nicht sehr lange auf dem Markt sind, kann noch keine klare Angabe über die Haltbarkeit der dehnbaren Gartenschläuche gemacht werden. Dennoch werden immer mehr Produkte zum Verkauf angeboten.

In vielen Tests weit vorne: der Uvistar Flexi Wonder Gartenschlauch

Es werden immer mehr Produkte zum Verkauf angeboten. Einer dieser ist der Uvistar Flexi Wonder Gartenschlauch. Beim Betrachten diverser Tests schneidet dieses Modell regelmäßig gut ab und landet sehr weit vorne. Er kann in Längen von 7,5 Metern, 15 Metern, 22 Metern oder 30 Metern erworben werden. Der große Vorteil ist das verwendete Material. Der Gartenschlauch besteht aus einem leichten und robusten Material und weist eine hohe Lebensdauer auf. Wenn der oberste Teil abgeschraubt wird, ist ein sogenanntes 3/4-Gewinde zu sehen, das auf alle handelsüblichen Gartenwasserhähne passt. Zudem ermöglicht die multifunktionale Handbrause sieben verschiedene Sprühfunktionen:

  • Dusche
  • flacher Strahl
  • schneller Druckstrahl
  • weicher Sprühnebel
  • langer Strahl
  • Trichterstrahl und
  • punktueller Strahl

Der Uvistar Flexi Wonder Gartenschlauch kann zusätzlich auch für die Autowäsche, zum Fensterputzen, für die Swimmingpool-Reinigung und für diverse Zwecke im und am Haus verwendet werden. Damit er sich an jeden gebräuchlichen Wasseranschluss anschließen lässt, sind im Lieferumfang mehrere Adapter enthalten.

Fazit

Ein flexibler Gartenschlauch kann ein sehr nützliches Utensil im Garten sein. Er lässt sich einfach handhaben, da er keine Knicke bildet. Zudem wird auch kein Schlauchwagen benötigt. Allerdings sollte immer darauf geachtet werden, dass er mit keinen scharfen Gegenständen in Kontakt kommt. Um den flexiblen Gartenschlauch nutzen zu können, wird ein gewisser Mindestwasserdruck benötigt. Ist dieser vorhanden, dehnt er sich aus und zieht sich nach dem Entleeren wieder zusammen. Aufgrund der zahlreichen Vorteile sollte ein flexibler Gartenschlauch in jedem Geräteschuppen vorhanden sein. Vor allem dann, wenn größere Flächen bewässert werden müssen, kann er die Arbeit deutlich erleichtern.